Book Now
Loading...
08/2018: Rennrad Transalp (Dolomiten) 2017-11-15T09:48:17+00:00

ALPENCROSS powered by Frerichs – der Zweirad-Experte

Rennrad Transalp (Dolomiten)

Geführter Rennrad Alpencross mit Gepäcktransport und Rücktransfer vom Zielort zum Start

Termin: 28.07.-04.08.2018
Ort: Kaprun – Torbole
Camphotel: Diverse Tour-Hotels ***
Teilnehmerzahl: min. 6 / max. 12
Betreuung: 2 Guides auf der Strecke, 1 Guide im Begleitfahrzeug
LEVEL: 3-5 (siehe > Levelbeschreibung)

REISEANFRAGEN

Angebot anfordern!

QUALIFIZIERTE BERTREUUNG

Deine Trainer im Camp

CAMPLEITUNG

Jörg Birkel

Dipl.-Sportwissenschaftler & Triathlon-Coach, Trainer, Fachbuchautor, Redakteur bei ilovecycling.de und dem Triathlon Magazin

REISELEITUNG

Patricia Birkel

Reiseleitung, Organisation, Personal Trainerin, Radguide, Heilpädagogin

„Wer bei Jorge Sports ein Trainingslager oder eine Sportreise bucht, kann sich auf eine Menge Spaß und tolle Erlebnisse gefasst machen. Patricia und Jörg machen das einfach super, sowohl fachlich als auch mit ihrer charmanten Art.“

WILLIE AUS SANTA PONSA

„Als Hobby-Triathleten mit nur wenig Bergerfahrung hatten wir zunächst großen Respekt vor der Idee, die höchsten Alpengipfel im Rahmen der Transalp-Tour zu bezwingen. Doch spätestens nach der ersten Etappe waren unsere Zweifel verflogen, da Jörg und Patricia alles Erdenkliche getan haben, um dieses Abenteuer so angenehm wie möglich zu gestalten.

Neben einem Begleitfahrzeug, was stets für den Fall der Fälle zur Stelle war, konnten wir durch ein individuelles Tempo und ausreichende Erfrischungspausen die Pässe sehr gut meistern. Das Wetter war traumhaft und unsere Radreise durch die Alpen hinterließ unvergleichliche Eindrücke, durch die das Erklimmen der Gipfel trotz der sportlichen Herausforderung immer gute Laune bereitet hat. Jörg und Patricia haben die Tour durchgehend professionell organisiert, und alles verlief nach Plan. Die Routenauswahl war durchaus ambitioniert, aber immer unserem Fitnessniveau angemessen.

Was Jorge Sports für uns ausmacht, ist eine ausgesprochen freundschaftliche, persönliche Betreuung, die wir so wahrscheinlich bei nur wenigen Veranstaltern erhalten hätten. Wir können die Transalp-Tour mit Jorge Sports uneingeschränkt empfehlen, und freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal!“

MAX UND FATIMA AUS BERLIN

Unsere Leistungen im Überblick

    • 1 Woche geführte Alpenüberquerung mit dem Rennrad
    • 7 Nächte in ausgewählten Hotels (***/****) mit Frühstück
    • Begleitfahrzeug auf allen Etappen
    • Gepäcktransport
    • Isopulver und Wasser auf den Etappen
    • Rücktransport von Torbole nach Kaprun
    • Sportwissenschaftliche Leitung
    • Familiäre Betreuung
    • Qualifizierte Radguides
    • Kleine Radgruppen (2 Radguides auf max. 12 Teilnehmer)
    • Auf Wunsch Tipps zur Vorbereitung

558 KILOMETER & 13.082 HÖHENMETER

Das ist die geplante Strecke für unsere Rennrad Transalp

Ankuft:

Die Anreise erfolgt eigenstädnig. Nach dem Abendessen im Hotel finden dann die Begrüßung der Teilnehmer und ein Wochenausblick statt.

Etappe 1: Von Kaprun nach Lienz (92 km / 2.536 Hm)

Gleich auf unserer ersten Etappe geht’s richtig zur Sache: Über die  Großglockner Hochalpenstraße fahren wir durch den Nationalpark Hohe Tauern.  48km mit 36 Kehren warten auf dich. Ab der Mautstation Ferleiten beginnt der traumhafte Anstieg zum 2.504m hohen Hochtor. Von da geht es über Heiligenblut und den Iselsbergpass hinunter ins Pustertal nach Lienz.

Etappe 2: Von Lienz nach Alleghe (116 km / 2.366 Hm)

Bereits auf unserer zweiten Etappe erreichen wir die Dolomiten. Zunächst geht es durchs Pustatal über Toblach nach Misurina zum Col Sant Angelo. Von da geht’s über den Passo Tre Croci nach Cortina d’Ampezzo. Tageshöhepunkt wird der Passo Giau bevor es nach Alleghe ins Hotel geht.

Etappe 3: Rundfahrt von Alleghe nach Alleghe (Sellaronda / 110km / 2.852 Hm)

Am vierten Tag folgt unsere Königsetappe, die weltberühmte Sellaronda. Von Alleghe geht es über den Passo Pordoi, das Sellajoch, das Grödner Joch und den Passo di Valparola, bevor wir ins Hotel nach Alleghe zurückkehren.

Etappe 4: Von Alleghe nach Predazzo (110 km / 2.200 Hm)

Die vierte Ettape führt uns über verkehrsarme Straßen von Alleghe zum Passo Cereda nach Tonadico. Der zweite Anstieg des Tages ist der Passo di Rolle bevor wir ins Fassatal nach Predazzo rollen.

Etappe 5: Von Predazzo nach Levico-Therme (70 km / 1.483 Hm)

Auf der fünften Etappe wird es langsam etwas ruhiger, immerhin stecken schon einige Höhenmeter in den Beinen. Von Predazzo fahren wir über den 2.047 Meter hohen Maghenpass. Die Strecke führt durchs ruhige italienische Hinterland. Unser Tagesziel heißt Levico-Therme und ist rund 70 Kilometer entfernt. Insgesamt sind rund 1.400 Höhenmeter zu bewältigen.

Etappe 6: Von Levico-Therme nach Torbole (70 km / 1.645 Hm)

Unsere Schlussetappe führt uns über den Kaiserjägersteig und den Passo Sommo zum Gardasee. Auf der geplanten Strecke sind noch mal über 1.000 Höhenmeter zu erklimmen. In Torbole endet unsere Rennrad Transalp. Das Camphotel ist in unmittelbarer Seenähe.

ANFORDERUNGEN

Für wen ist die Reise geeignet?

Unser Alpencross mit einer geplanten Streckenlänge von rund 558km und zirka 13.000 Höhenmetern hat einen hohen Schwierigskeitsgrad und ist daher nicht für Einsteiger und/ oder unerfahrene Rennradfahrer geeignet. Du solltest schon ein paar Jahre lang sicher Rennrad fahren und eine gewisse Grundkondition mitbringen, wenn du unsere Tour genießen willst. Sichere Radbeherrschung (Technik) und richtges, sicheres Bremsen sind ein Muss! Mindestvoraussetzung für die Teilnahme: Du musst gesund und sporttauglich sein. Im Zweifel klärst du das mit einem Sportmediziner im Vorfeld ab. Außerdem erwarten wir, dass du sicher in Radgruppen fahren kannst und keine Angst vor Geschwindigkeit hast. Es zwingt dich sicherlich keiner, steile Abfahrten runter zu rasen, aber wenn dein Tacho mal über 40 anzeigt, dann sollte dich das nicht gleich nervös machen. Wenn du bergab mit dauer-angezogener Bremse fährst, ist diese Tour noch nichts für dich. Unser Angebot richtet sich dennoch eher an genussfreudige Rennradfahrer. Wir fahren kein Rennen, sondern wollen das Alpenpanorama genießen und eine Menge Spaß haben. Auf den Passhöhen darf dann auch mal ein Kaffee und ein Stück Kuchen auf den Tisch. Der Schnitt auf den Etappen richtet sich nach dem schwächsten Teilnehmer in der Gruppe. Wir fahren so, dass jeder gut mitkommt. Du solltest aber im Flachen einen 25er Schnitt über längere Zeit gut mitfahren können. Falls du dich dennoch mal übernommen haben solltest, kannst du unterwegs ins Begleitfahrzeug einsteigen und dich für die nächste Etappe ausruhen.

KOSTEN & LEISTUNGEN

Reisepreis

Die Alpencross Radreise ist nur zu den ausgeschrieben Daten buchbar. Exklusiver Reisepartner ist Kärtner Radreisen. Der Reisepreis liegt bei 1.199€ pro Person im halben Doppelzimmer für 7 Nächte in ausgewählten 3-Sterne-Hotels (inkl. Frühstück) und umfasst die geführte Alpenüberquerung mit dem Rennrad. Zur Betreuung stehen zwei Guides und ein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Ebenfalls im Reisepreis enthalten ist der Rücktransfer vom Zielort nach Kaprun. Die An- und Abreise nach Kaprun ist nicht im Preis enthalten.

WEITERE REISEZIELE

Training im Triathlon Paradies