Book Now

GASTBEITRAG VON WOLFGANG SEIDL

Grenzen in unserem Kopf

In einem Lied vom Österreichischen Künstler, Andre Heller, heißt es „Die wahren Abenteuer sind im Kopf“. Ähnlich ist es mit unseren persönlichen Grenzen. Viele existieren nur in unseren Gedanken und Überzeugungen. Wir haben diese Überzeugungen meist von außen übernommen oder uns durch schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit auferlegt. Aber das positive dran, wir können diese Grenzen auch wieder ablegen!

Heute möchte ich zwei Beispiele von Sportlern aufzeigen, wie diese ihre persönlichen Grenzen gesprengt haben und in neue Dimensionen vorgedrungen sind.

Grenzen im Kopf sprengen und Dinge erreichen, die viele für unmöglich halten!

Ein gutes Beispiel war der Läufer Roger Bannister, der sich vorgenommen hatte als erster Mensch die Meile (=1,609km) unter vier Minuten zu laufen. Aber mit seiner Vorstellung stand er alleine da.

Seit Jahrzehnten wurde mit allen Mitteln versucht diese Hürde zu schaffen, aber immer wieder scheiterten die Läufer. Man fand sich damit ab, dass der menschliche Körper niemals in der Lage sein würde, diese magische Hürde zu unterbieten. Roger Bannister ließ sich davon nicht beirren und bereitete sich auf diese Herausforderung vor. Er entwickelte seine eigenen Trainingsmethoden, mit kurzen intensiven Intervallen und Tempoläufen. Aber er trainierte auch seinen Geist. Immer wieder visualisierte er den Erfolg im Kopf, wie er die 4min Hürde knackt und wie es sich anfühlt über die Ziellinie zu laufen. Alle negativen und abfälligen Kommentare von Kritikern blendete er so gut es ging aus und er konzentrierte sich nur auf sich.

Am Tag des Wettkampfs, im Jahr 1954, waren die Wetterbedingungen alles andere als optimal, Regen und Wind erschwerten es Roger Bannister. Trotz dieser äußeren Umstände, blieb er positiv und glaubte an sich und den Erfolg. Und siehe da, Bannister durchbrach diese Glaubensbarriere. In den darauffolgenden Jahren, liefen dann auch viele weitere Leichtathleten die Meile unter vier Minuten.

Es ist interessant, dass jemand eine Grenze durchbricht und es damit für andere Personen leichter erreichbar machen kann.

Ein anderer Sportler, James Lawrence, hat im Juli 2016 etwas erreicht, über das selbst Extremsportler mit offenem Mund staunen. 50 IRONMAN an 50 Tagen in allen 50 Staaten der USA, mit dem Zweck, Geld für die Bekämpfung von Fettleibigkeit bei Kindern zu sammeln.

Jeder der schon einmal den Begriff IRONMAN gehört hat, weiß dass man bei diesem Triathlon zuerst 3,8km schwimmt, danach 180km mit dem Rad zurücklegt und am Ende noch einen Marathon absolviert. Für viele ist diese Distanz schon eine mächtige, wenn nicht sogar unbewältigbare Hürde. Wenn ich dich jetzt frage: „Kannst du dir vorstellen an 50 aufeinander folgenden Tagen, täglich einen IRONMAN zu machen“, wirst du vermutlich verneinen und es für unmöglich halten.
Aber unmöglich ist es nur in deiner eigenen Vorstellung!

Entgegen der Meinung aller Experten, die dieses Projekt ebenfalls als unmöglich hielten, vertraute James Lawrence auf seine Fähigkeiten und belehrte all seine Kritiker eines besseren.

Trotz eines Radsturzes mit Verletzung am 19ten Tag, trotz Krämpfen beim Schwimmen und trotz oft schlechter äußerer Bedingungen vollbrachte James Lawrence diese physische und psychische Meisterleistung.

Ich könnte hier auch zig andere unglaubliche Leistungen im Sport aufzählen. Was jeder dieser Sportler besitzt um solche außergewöhnlichen Leistungen zu erbringen, ist eine entsprechende körperliche und mentale Verfassung und der Glaube an sein Ziel. Erst dann ist es möglich Grenzen zu sprengen und in andere Dimensionen vorzudringen.

Deine eigenen Grenzen zu überschreiten kostet oft viel Mut. Um diesen Schritt zu wagen, muss du dir deiner persönlichen Ressourcen bewusst sein und an sie glauben. Jedoch sind Ressourcen wie Vertrauen, Mut oder Stärke oft verschüttet oder verloren gegangen. Meine Aufgabe als Mentalcoach ist es, diese Fähigkeiten in dir wieder zu aktivieren und zu stärken.

In diesem Sinne, sprenge deine persönlichen Grenzen!

Be strong,
Wolfgang

MANA4YOU
Wolfgang Seidl, MBA
Akademischer Mentalcoach
Dipl. Lebens- und Sozialberater
HeartMath Coach®
mind@mana4you.at
www.mana4you.at
Mentalcoach von IRONMAN Austria und der Austrian Trail Running Assoziation

By | 2017-03-16T13:53:06+00:00 März 16th, 2017|News|